Geburtstag Energgieschub

Am 10. April 2013 schrieb

Heute ist mein Geburtstag! Menschen, die mir etwas bedeuten, stehen mir bei. Am Wochenende waren Maren und ich an der Nordsee bei meinen Eltern.

Weiterlesen

Darf man neidisch sein? Auf den Lebensmut und auf die Freunde, die dieser kranke Mensch hat? Missgönnen wir die Aufmerksamkeit und die Hilfe, die diesem Menschen zuteil wird? Das war so schlimm, als eine Person es öffentlich als ANKLAGE schreiben musste!

Weiterlesen

Sprüche für alles

Am 8. April 2013 schrieb

Für jede Gelegenheit hat immer irgendjemand den passenden Spruch. Leider passt er nicht immer 100%ig für alle Beteiligten.

Weiterlesen

Es ist zum Teil sehr rührend was sich hier bei uns abspielt.
Lilly, ihres Zeichens katzenähnliche Göttin in unserem Haushalt, war früher ausgesetzt gewesen und kam auf Umwegen zu mir. Insbesondere was das Thema Männer betrifft, war sie bislang immer sehr scheu.

Weiterlesen

Die Auswirkungen einer Chemotherapie sind verheerend und können lange andauern. Kein Zweifel. Aus diversen Gesprächen mit Thomas im Chat beschleicht mich aber nunmehr eine dunkle Vorahnung…:

Weiterlesen

Oft werde ich, auch schon vor meiner Erkrankung, gefragt: “Mensch Thomas, woher nimmst Du bloß die Energie, immer so optimistisch zu sein?”. Ich antworte dann meistens: “WEIL ICH MICH DAZU ENTSCHIEDEN HABE!”.

Weiterlesen

Die letzte Chemo liegt nun fünf Tage zurück und ich komme aus meinem Komatösen Zustand nicht so richtig raus. Ich schlafe und schlafe und schlafe, merke wie die Zeit vergeht und ich spüre, wie diese Müdigkeit mich in ein tiefes Loch schmeissen kann.

Weiterlesen

Wie ihr alle ja gelesen habt, hat Thomas unter seinem Chemo-Koma zu leiden. “Leiden”??? Ja! Irgendwie doch schon, immerhin ist er diesmal sehr ungeduldig mit sich und seinem Schlafbedürfnis.
Dieses Schlafbedürfnis ist für mich vollkommen verständlich, natürlich und nachvollziehbar.

Weiterlesen

Menschen, die an einer schweren Krankheit erkrankt sind, erleben im Laufe Ihrer Behandlung immer Höhen und Tiefen. So ist es auch bei Thomas. Nach seiner ersten Chemotherapie ging es ihm zuerst relativ gut. Dann kam die Zeit, wo es ihm schlecht ging! Wir als seine Freunde verfolgen via Facebook alles ganz genau. Jeder von Thomas […]

Weiterlesen

Nach zwei Tagen der Niedergeschlagenheit erwachen wieder die positiven Gedanken. Heute scheint auch die Sonne. Ich hoffe, dass der Frühling bald die Oberhand gewinnt und den Winter ins Nirvana befördert! Gestern habe ich mich lange mit Maren unterhalten. Sie sagte mir, dass es Thomas gut ginge. Wie sehr habe ich mich über diese Nachricht gefreut! Mit dem hoffentlich hereinbrechenden Frühling erwachen auch bei Thomas neue Kräfte! Das kann nur gut sein!

Weiterlesen